Reinigungsmittel auf Wasserbasis

Umweltfreundliches und wirtschaftliches Reinigen sind keine Gegensätze. Neue Reinigungsmittel auf Wasserbasis sind eine interessante Alternative.

Wann ist ein Reinigungsmittel als "nachhaltig" zu bezeichnen?
Ein nachhaltiges Reinigungsmittel muß von der Rohstoffauswahl bis zum Recycling entsprechende, ökologische Standards erfüllen und im besten Fall zertifiziert sein.

Welche Zertifikate gibt es?
Neben dem bekanntesten Siegel Blauer Engel sind die verbreitetsten Zertifikate das EU Ecolabel, Nature Care Product, Eco Cert und Eco Garantie.

Welche Vorteile hat ein umweltfreundliches Reinigungsmittel?
Mittlerweile gibt es für jede Herausforderung die passende umweltfreundliche und effektive Lösung. Der größte Vorteil von unbedenklichen Inhaltsstoffen liegt in der Sicherheit für Mitarbeiter und Gäste.

Was ist bei nachhaltigem und zugleich wirtschaftlichem Reinigen zu beachten?

1. Konzentrate verwenden
Das Liefervolumen reduziert sich, denn es muss kein Wasser quer durchs Land transportiert werden und die Dosierung erfolgt nach Bedarf, womit Kosten optimiert werden können.

2. Einen Plan haben
Reinigungspläne und ein individuell auf Ihren Betrieb abgestimmtes Hygienekonzept mit optimalen Reinigungs- und Desinfektionsintervallen sorgen für die besten Ergebnissen und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.

3. Top Equipment
Das richtige Reinigungsequipment spart viel Zeit. Ein optimal bestückter Reinigungswagen mit allen Reinigungsprodukten und Tüchern, die je Raum benötigt werden ist ein Muss. Eine vorausschauende Logistik vermeidet Leerwege und somit Zeitverluste.

4. Schulungen für das Personal
Regelmäßige Personalschulungen und optimierte Prozessen können den Verbrauch an Reinigungsmitteln, Energie, Wasser und Zeit erheblich reduzieren.

Teilen Schließen