Techno-Pitch im Bayerischen Hof

6 Innovationen für die Hotellerie haben am 10. Oktober in der Palais Halle im Bayerischen Hof um den 'UPGRADE' Award 2018 gepitcht. 

Mit der Auszeichnung 'UPGRADE' will das Team von DerProfitester Hotel-Technologien auszeichnen, die die Betriebsleistung und das Gästeerlebnis nachhaltig upgraden. Der Award wurde zum ersten Mal am 10. Oktober im Rahmen des Hotelforum im Bayerischen Hof in München verliehen. 6 Kandidaten wurden nominiert und haben vor einer hochkarätig besetzten Jury aus Hotel, Handel und Industrie gepitcht. 

Alle Finalisten haben gezeigt, dass sie nicht zum ersten Mal auf einer Pitchbühne stehen. Die vorgegebenen 6 Minuten Slots für die Produktvorstellungen wurden perfekt eingehalten. Das war fast schon bedauerlich, hatte DJ Hansi doch die Aufgabe, die Pitchteilnehmer mit satten Beats nach 6 Minuten von der Bühne zu holen. Bei der Auswahl der Finalisten wurde darauf geachtet, dass Hard- und Softwarelösungen gleichermaßen vertreten waren. Der Schlaf-Cube von sleeperoo ermöglicht ein ganz neues Übernachtungserlebnis an Orten, an denen für gewöhnlich keine Hotels stehen. Jeeves bewegt sich autonom durch das Hotel und kann mittels WLAN-Schnittstelle sogar Aufzug fahren. UpsellGuru bietet Hoteliers eine Lösung, wie kostenlose Zimmerupgrades durch ein Bieterverfahren ersetzt und Zusatzerlöse geschaffen werden. Hotelhero will mit seiner Lösung kleineren Betrieben helfen, Durchblick bei der Auswahl der notwendigen IT- und Softwareinfratstruktur zu behalten. Auch Gronda will helfen, einen Überblick zu schaffen, und zwar bei der Personalsuche. Über 25% der Stellenvermittlungen im Hospitality Markt laufen laut Gronda über eigene, professionelle Netzwerke. 

And the winner is...

Über alle Lösungen haben die 4 Jury-Mitglieder über eine Stunde lang beraten. Die besten Zukunftsaussichten haben sie bei HOTELSHOP.one ausgemacht. Dahinter steckt eine simple, aber überzeugende Idee das Übernachtungserlebnis für Gäste shoppable zu machen. Bisher wurden Bademäntel gerne entwendet. Jetzt können Hotelmatratzen, Dekoelemente oder Kosmetika im hoteleigenen Online-Shop direkt vor Ort bestellt werden. Topseller sind Hotelkissen, hat uns Patrick Delseyve, einer der Gründer verraten. Die Jury hat ihre Wahl damit begründet, dass Hotels mit Hilfe von HOTELSHOP.one ihre Wertschöpfungskette verlängern, Kundenbindungen aufbauen und Markenerlebnisse festigen können. 

Teilen Schließen