Wer glaubt, Eistee sei aus der Mode gekommen und alle Eistees schmecken gleich, der irrt. Richtig ist, dass nur wenige Eistees national vertrieben werden und deswegen der Eindruck entsteht, dass dieser Markt wenig innovativ ist. Wer genauer hinschaut stellt fest, dass es viele spannende Manufakturen gibt, die hochwertige Tee-Erfrischungsgetränke produzieren. Man muss sie nur finden. Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen einige vor.

Mit Eistee ein junges, städtisches Publikum ansprechen

Mit Eistee ein junges, städtisches Publikum ansprechen

Wenn Sie auf der Suche nach neuen Getränken für Ihr Sortiment sind, mit denen Sie auch die Zielgruppe der jungen, hippen Städter ansprechen, dann sind Eistees genau das Richtige. Die Erfrischungsgetränke werden inzwischen von vielen Marken angeboten und erfreuen sich sowohl zum Mitnehmen als auch als Begleitung zum Essen großer Beliebtheit. Der Trend geht dabei immer weiter in Richtung natürlicher Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau.

Die Herstellung von Eistee

Die Herstellung von Eistee

Eistee ist traditionellerweise ein Kaltgetränk, das aus schnell heruntergekühltem aufgekochten Tee besteht. So vermeiden Hersteller einen bitteren Geschmack. Ganz klassisch ist schwarzer Tee mit Zitronensaft, Zucker und Eiswürfeln. Dieses Getränk gibt es in dieser Form nach wie vor in den USA und man erhält es standardmäßig in Restaurants oder Cafés, wenn man dort einen Eistee bestellt. Inzwischen haben sich immer mehr verschiedene Geschmacksrichtungen auf dem Markt verbreitet. Sie alle haben Tee als Basis – sei es Matcha, Schwarztee, Grüntee oder Rooibostee. Auch Kräuter- und Pfefferminztee sind aufgrund ihrer erfrischenden Wirkung beliebte Zutaten für Eistee. Dazu gehört stets eine fruchtige Komponente, die dem Tee einen besonderen Geschmack verleiht. Es ist überliefert, dass Eistee bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts zubereitet wird. Als nämlich damals die Kühltechnik erfunden wurde, kamen Teeliebhaber schnell auf die Idee, ihr Getränk zur Abwechslung eiskalt zu servieren. Weltweit beliebt wurde Eistee im Jahr 1904 bei der Weltausstellung in St. Louis, USA. Ein Engländer sollte damals Schwarztee auf dem amerikanischen Markt einführen. Da es aber ein sehr heißer Sommer war, dachte er sich, dass niemand an einem Heißgetränk interessiert sein würde und kühlte den Tee stattdessen ab. Dies war ein riesiger Erfolg bei den durstigen Amerikanern. Seitdem gehört Eistee vor allem im Sommer in die Rubrik Erfrischungsgetränke auf jeder Speisekarte.

Gründe für die Beliebtheit von Eistee

Gründe für die Beliebtheit von Eistee

Eistees sind unter anderem deshalb so beliebt, weil sie eine gesunde Alternative zu den üblichen Limonaden und Softdrinks bieten. Sie haben meist einen geringen Zuckergehalt oder verzichten gleich ganz auf Zucker. Dennoch sind Eistees leicht süß. Sie haben in der Regel keine Kohlensäure, was sie vor allem für die Konsumenten interessant macht, die auch ohne kleine Bläschen im Getränk Erfrischung suchen. Der Teegehalt verleiht den Eistees ihre erfrischende Wirkung. 

Nicht nur bei jungen Städtern, sondern auch bei Kindern ist Eistee schon seit langem ein Favorit. Da das Erfrischungsgetränk sehr mild ist und zumeist keine Kohlensäure enthält, ist es für Eltern eine gute Alternative, wenn sie das Getränk für ihr Kind auswählen. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Pfirsich über Hibiskus bis hin Erdbeer-Minze sind bei Kindern sehr beliebt. Wenn Sie den Eistee selbst herstellen, können Sie zudem Geschmacksrichtungen kreieren, die besonders gut zu den angebotenen Gerichten passen und diese somit geschmacklich ergänzen.

Neben dem guten Geschmack und dem Verzicht auf zu viel Zucker sowie Kohlensäure zeichnet sich Eistee auch dadurch aus, dass er ein hervorragender Durstlöscher ist. Gerade an warmen Tagen hilft das kalte Getränk dabei, die Körpertemperatur sanft zu senken und sich zu entspannen. Während schwarzer Eistee viel Energie spendet, kann man sich mit einem kräuterteebasierten Eistee entspannen und zudem der Verdauung etwas Gutes tun.

Hinzu kommt auch der Reiz des Neuen. Immer mehr Eistees in unzähligen verschiedenen Geschmackskombinationen kommen auf den Markt. Wer hier auf dem Laufenden bleibt und seiner Kundschaft den neuesten Eistee-Trend anbietet, zeigt, dass er mit der Zeit geht. Viele Konsumenten möchten sicherlich die neuen Varianten ausprobieren und kommen wieder, um sich beim nächsten Mal von einem anderen Eistee überraschen zu lassen.

Eistee

Auswahl vergleichen
Vergleichen
Zuletzt angesehen
Teilen Schließen