Aussteller auf der nächsten Newcomer Area werden

Mitmachen können innovative Entrepreneurs, die eine gute Story zu erzählen haben und ökologisch nachhaltig wirtschaften. Wir halten Ausschau nach Produkten, mit denen ein Problem auf smarte Art und Weise gelöst werden kann und für den Einsatz in Hotellerie, Gastronomie oder der Gemeinschaftsverpflegung geeignet sind. Die Entscheidung über die Vergabe der Ausstellerplätze treffen Profis aus der Praxis.

Zur Anmeldung

Profitest durchführen

Wer einen der begehrten Plätze auf der Newcomer Area erhalten will, muß sich und sein Produkt einem Profitest stellen. 20 Gastroprofis werden bemustert und im Anschluß nach ihrer Meinung befragt. Wer hier überzeugen kann ist bei der Vergabe der begehrten Plätze im Vorteil. 

Mehr erfahren

Der Pitch

Wer von der Messe die Auszeichnung 'Bester Newcomer' mitnehmen will, muss vorher auf die Pitchbühne. 5 Newcomer pitchen ihre Produkte und werden von einer hochkarätig besetzten Jury aus Hotel, Gastro und Gemeinschaftsverpflegung ins Kreuzverhör genommen. Dabei werden die Innovationskraft, die ökologsiche und wirtschaftliche Nachhaltigkeit ebenso unter die Lupe genommen, wie die Qualität des Gründerteams. Aber der Einsatz lohnt sich. Denn dem Gewinner winkt eine nationale Listung bei Transgourmet. 

Pitch Anmeldung

Newcomer Area 20. Februar 2020 in Bremen

Zusammen mit dem Speziallieferanten Transgourmet haben wir die Newcomer Area für den Foodservice ins Leben gerufen. Im Rahmen der Transgourmet Fachmessen richten wir 2x im Jahr eine Newcomer Area aus, auf der 20 Startups ihre Produkte einem Fachpublikum aus Hoteliers, Gastronomen und der Gemeinschaftsverpflegung vorstellen können. Wer auf der nächsten Newcomer Area am 20. Febraur 2020 in der Messe Bremen dabei sein will, reicht bis zum 10. Dezember seine Bewerbung hier ein.

Bewerbungsschluß: 10. Dezember 2019

Newcomer Area Bremen

20. Februar 2020, Messe Bremen

Aus Besuchern Kunden machen

Gerade für junge Unternehmen ist der Einstieg in den Foodservice Markt schwer. Die Mechanismen im Lebensmittel Einzelhandel und im Großhandel unterscheiden sich deutlich. Aber es gibt auch eine große Gemeinsamkeit. In beiden Fällen ist eine Listung nicht gleichbedeutend mit vertrieblichem Erfolg. Vertrieb bleibt die Kernaufgabe des Herstellers. Daher ist es wichtig, die richtigen Plattformen zu bespielen und für den eigenen wirtschaftlichen Erfolg zu nutzen.

Die Newcomer Area

Mit der Newcomer Area haben wir eine Plattform geschaffen, auf der alle entscheidenden Marktteilnehmer für den Erfolg im Foodservice zusammen kommen. Startups können Hoteliers und Gastronomen als Kunden gewinnen, strategische Partner aus der Industrie treffen und sich tief mit der Handelsstruktur des größten Speziallieferanten im Außer-Haus-Markt vernetzen.

  • Showroom
    Alle Newcomer werden bereits vor der Messe in unserem Online-Showroom ausgestellt. Zugang zum Showroom haben exklusiv unsere Partner aus Hotel, Gastronomie, Industrie und Handel.
     
  • Bemusterung
    Alle im Showroom ausgestellten Produkte können von unseren Partnern für eine Bemusterung bestellt werden. Im Gegenzug erhalten die Hersteller wichtige Bewertungen und Feedbacks, oder sogar eine erste Bestellung. Es werden pro Produkt maximal 20 Bemusterungen durchgeführt.

  • Popup Store
    Zwei Monate vor Beginn der Messe öffnet unser Popup Store, in dem alle Newcomer-Produkte online erhältlich sind. Der Store wird von unserem Medienpartner Gastgewerbe Magazin über Newsletter an 20.000 Entscheider im Außer-Haus-Markt beworben. Die Belieferung erfolgt direkt durch den Hersteller. Auch während der Messe kann der Shop als Bezugsquelle für diejenigen Gastroprofis genutzt werden, die gerne ihre Bestellungen über eine zentrale Plattform abwickeln wollen.

  • Transgourmet Fachmesse
    150 Aussteller präsentieren ihre Produkte 1.800 Fachbesuchern aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. 20 Ausstellerplätze sind für Newcomer reserviert, die sich für einen der begehrten Plätze bewerben können.

  • Speed Dating
    Alle Aussteller auf der Newcomer Area bekommen die Gelegenheit an einem Speed Dating mit Mentoren aus dem Gastgewerbe, Vertretern der Industrie und Multiplikatoren teilzunehmen. Dabei sitzen die Mentoren auf der einen Seite des Tisches, während die Startups auf der anderen Seite jeweils 5 Minuten Zeit haben ihr Produkt vorzustellen. Danach rutschen alle Startups einen Platz weiter zum nächsten Mentor.

  • Publikumsliebling
    Besucher können an den Ständen der Newcomer Area online über ihren Liebling abstimmen. Der Gewinner wird noch am selben Tag bekannt gegeben und erhält die Chance auf Testlistungen in den Betrieben unserer Partner im Gastgewerbe.

Die Newcomer Area Online

Anmeldung zur Newcomer Area

Mitmachen können innovative Entrepreneurs, die eine gute Story zu erzählen haben und ökologisch nachhaltig wirtschaften. Wir halten Ausschau nach Produkten, mit denen Probleme auf smarte Art und Weise gelöst werden können und die für den Einsatz in Hotellerie, Gastronomie oder der Gemeinschaftsverpflegung geeignet sind.

An jeder Newcomer Area können maximal 20 Startups teilnehmen. Die nächste Newcomer Area findet am 20. Februar in Bremen statt. Aber das Netzwerken beginnt bereits im Januar.

Programm

  • 10. Dezember 2019: Bewerbungsschluss
  • 20. Dezember: Bekanntgabe der 20 Teilnehmer in Bremen
  • 8. Januar: Eröffnung Online-Showroom
  • 8. Januar bis 10. Februar: Durchführung von Bemusterungen inkl. Feedback
  • 8. Januar - 10. März: Eröffnung Popup Store
  • 14. Januar + 11. Februar: Bewerbung Popup Store über Newsletter (20.000 Empfänger)
  • 19. Februar: Aufbau Newcomer Area Messe Bremen
  • 20. Februar: Durchführung Speed Dating mit Mentoren aus dem Foodservice
  • 20. Februar: Wahl zum Publikumsliebling

Unsere Partner und Mentoren

Zuletzt angesehen
Teilen Schließen